Amphitheater Colosseum

Colosseum in Rom Das Colosseum in Rom gilt als eines der bedeutensten Bauwerke der Geschichte. Gleichzeitig stellt es ein Wahrzeichen der Stadt Rom dar.

Mit dem Bau des Amphitheaters wurde um das Jahr 70 nach Christus begonnen. Zwar gab es bereits einige Amphitheater in Rom, jedoch waren durch den Brand im Jahr 64 viele zerstört worden. So wurde der Bau eines neuen Amphitheaters notwendig.

Der damalige herrschende Kaiser Vespasian wollte sich ein Denkmal damit setzen und unsterblich machen. Dafür entwickelte er ein genaues Bauprogramm. Das Flavische Amphitheater, so der ursprüngliche Name, wurde am Grund eines künstlichen Sees errichtet und war damit ein freistehendes Bauwerk aus Stein. Restlos beendet wurde der Bau erst im Jahr 80 durch den nächsten Kaiser Domitian.

Colosseum in Rom Die gesamte Architektur des Theaters war für die damalige Zeit eine Meisterleistung, vor allem, wenn man sich die Ausmaße ansieht.

Das ellipsenförmige Colosseum hat einen Umfang von etwa 500 Metern. Es ist 48,5 Meter hoch und hat 4 Stockwerke. Für seinen Bau wurden Ziegel, Tuff und Travertinstein benutzt. Durch 80 Eingänge konnten die Zuschauer in die Arena gelangen. Dort konnten sie sich in einer Vielzahl von Treppenaufgängen und Korridoren bewegen. Das war notwendig, da ca. 50.000 Zuschauer im Colosseum Platz hatten.

Auch die Konstruktionen unterhalb der Arena waren ein ausgeklügeltes System von Gängen und Aufzügen, um wilde Tiere in großer Zahl in die Arena bringen zu können. Selbst an einer Überdachung fehlte es nicht. Im obersten Stockwerk waren dazu Masten angebracht, die ein Überspannen der Arena mit Segeltuch möglich machten.

Colosseum in Rom Bei der Eröffnung des Colosseums soll es hunderttägige Spiele gegeben haben. Mehr als 400 Jahre wurde es genutzt. Es war oft ein Ort der Grausamkeiten, denn es fanden dort Gladiatorenkämpfe, Tierhetzen und Exekutionen statt. Man schätzt die Zahl der Toten auf bis zu 500.000, wobei die Zahl der getöteten Tiere in die Millionen gehen soll.

Dennoch ist das Bauwerk bis heute ein Beispiel für die großartige Architektur der damaligen Zeit und seit 1999 gilt es als Monument gegen die Todesstrafe. Bis heute wird das Colosseum jährlich von mehr als 5 Millionen Menschen aus aller Welt besucht.

Umgebungskarte Colosseum

Adresse:

Piazza del Colosseo, 1, 00184 Rom

Öffnungszeiten:

Das Colosseum ist täglich von 8.30 bis eine Stunde vor Sonnenuntergang geöffnet

Öffentliche Verkehrsmittel:

  • Metro B und Metro B1, Haltestelle: Colosseo
  • Entfernung ca. 200 Meter