Mund der Wahrheit - Bocca della Verità

Der Bocca della Verità, der Mund der Wahrheit, ist eigentlich nur eine unscheinbare Steinfigur, die sich im Zentrum der Stadt unterhalb eines gewöhnlichen Campaniles (Glockenturms) der Kirche Santa Maria in Cosmedin befindet, um den sich aber eine ganze Menge Legenden ranken.

Mund der Wahrheit in Rom Die Scheibe wurde aus Türkischem Marmor gefertigt und anhand aktueller Schätzungen 200 Jahre alt. Ihr Durchmesser beträgt rund 180 cm, die Dicke etwa 20 cm. Wen die Statue darstellen soll, ist bis heute ungeklärt. Fest steht allerdings, dass sich in dieser Statue fünf Durchbrüche sowie mehrere Abnutzungsspuren befinden.

Die Spuren können, so Experten, nur von Abnutzungen durch Füße entstanden sein, allerdings über Jahrhunderte hinweg. Es ist also nicht unwahrscheinlich, dass der Mund der Wahrheit eine Art Abschluss der Stadtkloake diente, welche sich unweit davon entfernt befindet. Exakt geklärt werden konnte die Herkunft allerdings bis heute nicht, auch die Erbauer sind unbekannt.

Die bekannteste Sage, die sich um den Bocca della Verità rankt, ist allerdings folgende: Jedem Menschen, welcher der Statue mit der flachen Hand in den Mund greift und eine Lüge erzählt, wird die Hand abgebissen. Ein spannender Grund also, dieser Sage auf den Mund zu gehen und die Statue einmal selbst zu besuchen.

Umgebungskarte Mund der Wahrheit

Adresse:

Via della Greca, 4, Rom

Öffentliche Verkehrsmittel:

  • Metro B und Metro B1, Haltestelle: Circo Massimo
  • Entfernung ca. 800 Meter